Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“

Seit vielen Jahren nimmt das Gymnasium Traben-Trarbach am Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ teil. Bei diesem internationalen Wettbewerb müssen die Schüler im Team Aufgaben lösen, von denen eine Aufgabe in einer Fremdsprache gestellt ist und auch in dieser bearbeitet werden muss. Kreativität, mathematisches Wissen und Teamgeist sind also gefragt.In der Region Eifel-Trier nahmen in diesem Jahr 43 Mathematik-Kurse der Oberstufe am Wettbewerb teil, der 2019 sein 30-jähriges Bestehen feiert. In dieser großen Teilnehmerzahl konnte sich der Leistungskurs Mathematik MSS 1 unserer Schule über den zweiten Platz freuen. Dies ist eine besondere Leistung, denn aufgrund des G8-Status des Gymnasiums Traben-Trarbach sind die Schüler der MSS 1 ein Jahr jünger als die Teilnehmer der anderen Schulen.

An Preisverleihung im Haus Beda in Bitburg konnten die Schüler aufgrund ihres Berufspraktikums nicht teilnehmen. Der von der Sparkasse Mittelmosel – Eifel Mosel Hunsrück gestiftete Geldpreis wurde am 15. April 2019 von Herrn Kremer an die Schüler überreicht.