Schliessen Schliessen

Gleich drei Schüler des Gymnasiums Traben-Trarbach erfolgreich im landesweiten Wettbewerb zwischen 3.652 Schülern aus 122 Schulen.

DruckversionEinem Freund sendenPDF Version
Kategorie:

„Einfälle gegen Unfälle“ nennt sich der Kunstwettbewerb für Schüler der sechsten Klassen, den die Unfallkasse Rheinland-Pfalz veranstaltet. Unter Leitung der Kunstlehrerin Heidi Bogner hatten sich die örtlichen Sechstklässler mit insgesamt 50 Zeichnungen daran beteiligt.

Thema des Wettbewerbs war ein Selbstporträt mit Fahrradhelm in verschiedenen Farben. Anlässlich der Preisverleihung waren nicht nur die mit Preisen und Urkunde geehrten Schüler

  • Julius Niedersberg
  • Marius Münster
  • Louis Fillippo Gaudenzi

sichtlich stolz.

Auch der Direktor des Gymnasiums Herr Müller-Keßeler erwähnte lobend, dass gleich mehrere der Preise von Schülern des Gymnasiums Traben-Trarbach errungen werden konnten.