Schliessen Schliessen

Video-AG

Im Rahmen der Fernsehdokumentation "Superschulen" präsentiert ihnen der berühmte Schauspieler Sebastian ,Konsi´ Koch im zwölften Teil dieser Reihe das Gymnasium Traben-Trarbach. 
(Alltags-)Geschichte(n), Kuriositäten und Wissenwertes rund um diese Anstalt werden Ihnen, liebe Freundinnen und Freunde des Gymnasiums, von den Machern des Films ,Er ist nicht mehr da´  vorgestellt.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus: Am 22.5.2014 wird es an unserer Schule um 19 Uhr 30 in B001 zur Welturaufführung des Filmes ‚Er ist nicht mehr da’ kommen, eines Filmes, der vordergründig wie ein Appell zur Rettung der deutschen Sprache anmutet, sich aber bald zu einem spannenden Wortfall mit Wortanschlägen und Wortdrohungen entwickelt. Hinter allem stehen wie immer die Motive der Wortgier, der Wortlust und des Wortshungers. 


Die Frage in welche Schule bzw. Schulform Viertklässler/innen am Ende der Grundschulzeit wechseln sollen, bewegt Eltern und Schüler jedes Jahr erneut. Groß ist das Angebot an möglichen Schulformen. Groß auch die Verantwortung, die Eltern bei der Wahl einer passenden Schule zu tragen haben.Zwar gibt es in Rheinland-Pfalz immerhin noch eine Grundschulempfehlung, für die weitere Schullaufbahn, diese ist aber - beispielsweise im Gegensatz zu Bayern – eine wirkliche Empfehlung im Sinne des Wortes, d.h. die Eltern können ihr Kind in einer weiterführenden Schule ihrer Wahl anmelden.


Am 18.12.2012 fand das traditionelle Weihnachtskonzert des Gymnasiums Traben-Trarbach in der kath. St. Nikolaus Kirche in Trarbach statt.


Am frühen Morgen des 27.9.2012 schreckte vielfaches Motorengeknatter und dicke Abgaswolken die Anwohner des Gymnasiums Traben-Trarbach auf. Die Mofa-AG des Gymnasiums startete zu einem ganztägigen Ausflug nach Cochem. Neben dem Festigen der bereits in der Mofaausbildung erlernten Fahrfertigkeiten und -techniken stand auch ein Besuch der Lokalredaktion der Rheinzeitung auf dem Programm.


Als die Kulturgeflechts-AG des Gymnasiums Mitte August von der Heinrich-Quandt-Stiftung den Auftrag erhielt, einen Film über ihre Aktivitäten im vergangenen Jahr zu drehen, war klar, dass die Video-AG ihr "Know-how" mit einbringen musste. Ein Reiz - von vielen - war die Vorgabe, dass der Film exakt drei Minuten sein musste. Der Film wurde in passender Länge pünktlich zur Preisübergabe am 27. September 2012 in Bad Homburg fertiggestellt.


Trierischer Volksfreund vom 21.6.2012:

Oberstudiendirektor Heinz Herrmann geht nach 16 Jahren Tätigkeit als Schulleiter des Traben-Trarbacher Gymnasiums in Pension. Redner würdigten seine Verdienste. Ihm sei es immer nur um die Schule gegangen, hat er zum Abschied gesagt.

Heinz Herrmann, Schulleiter des Gymnasiums Traben-Trabach, ist im Ruhestand. In einer Feierstunde würdigten zahlreiche Redner die Verdienste Herrmanns, der die Schulleitung 1996 übernommen hatte.


Spontane Flechtversammlung auf dem Schulhof des Gymnasiums

Am Mittwoch, dem 30.05.2012 fand auf dem Schulhof des Gymnasiums Traben-Trarbach ein groß angelegter flashmob statt. Vielleicht sollte man aber besser von einem "Flechtmob" sprechen. Zwar erschienen die Teilnehmer blitzartig (flash (englisch) = Blitz), aber offenbar hatte der Auftritt auch etwas mit dem Flechten (d.h.  dem regelmäßigen Ineinanderschlingen mehrerer Stränge aus biegsamem Material) zu tun.


Am Samstag, dem 12. Mai 2012, wurde im Rahmen des Schulenwettbewerbs „Trialog der Kulturen“ der Herbert Quandt-Stiftung auch ein Teil der Traben-Trarbacher Gemeinde in das Schulprojekt „Kulturgeflecht“ des Gymnasiums Traben-Trarbach miteinbezogen. Blieben die Aktionen bisher schulintern, wurde an diesem Wochenende auch die Katechumenengruppe von Pfarrer Henrich ein Teil des Geflechts. 


Am 23. April 2012 besuchte die „Kulturgeflecht"-AG des Gymnasiums Traben-Trarbach zusammen mit den Klassen 8 b und 8c sowie den Lehrerinnen Frau Heintzen, Frau Albert und Frau Müller die Synagoge in Trier. Ziel der Exkursion war es einmal, den Schülern und Schülerinnen des achten Jahrgangs im Rahmen des schulischen Weltreligionen-Projekts einen weiteren authentischen Einblick in eine der abrahamitischen Religionen zu geben, nachdem sie zu Beginn des Schuljahres schon die Wittlicher Moschee erlebt hatten.


Frühjahrskonzert des Gymnasiums Traben-Trarbach

Gleich mit zwei musikalischen Veranstaltungen rückte das Gymnasium Traben-Trarbach dem Winter im Jahr 2012 zu Leibe: Am 12. März konzertierten Big Band, Streicherensemble und Schulchor um 19.00 Uhr in der neuen Turnhalle gemeinsam mit dem Chor des befreundeten III. Lyzeums aus Rzeszów. Und am 13. März spielten und sangen die Big Band und der polnische Chor ebenfalls um 19.00 Uhr in der Gemeindehalle in Irmenach.


Sport-Show am Gymnasium Traben-Trarbach

Am 25.1.2012 fand der "Tag der offenen Tür" im Gymnasium Traben-Trarbach statt. Eingeladen waren alle 4. Klässler und deren Eltern. Im Rahmen dieses Tages fand eine von den Sportlehrern organisierte Sportshow in der Sporthalle des Gymnasiums statt.


"Magix Video Pro X3 - Schulung" im alten Bahnhof

Am Donnerstag, den 10.11.2011 konnten vier Schüler und der Leiter der Video-AG an einer von der Stadt Traben-Trarbach organisierten und durchgeführten ganztägigen Magix-Schulung teilnehmen. Das Seminar "Videos in der Unternehmenskommunikation" fand im alten Bahnhof zu Traben statt und wurde von Herrn Julian Wegener, der als Softwaretrainer, Schulungsleiter und Dozent für die MAGIX AG arbeitet und über einen umfangreichen Erfahrungsschatz im Umgang mit der Software Magix Video Pro X3 verfügt, geleitet.


Am 21. November 2011 fand in der Moseltherme Traben-Trarbach die Generalprobe zur ersten Unterwasserweinprobe der Welt statt. Ein Team der Video-AG des Gymnasiums durfte auf Einladung der Stadt an der Generalprobe teilnehmen, Eindrücke sammeln und sogar ein Interview mit der amtierenden deutschen Wenkönigin Annika Strebel führen.


Am 3.12.2011 fand erstmalig die exklusive MOSEL-WEIN-NACHTS-GALA im Wein-Event-Keller der Firma Wildbad-Wein statt. Fünf verschiedene Köche kochten je einen Gang eines 5-Gang-Menüs, welches speziell für diesen Abend konzipiert wurde. Zu jedem Gang wurden zwei bis drei ausgewählte Weine aus Traben-Trarbacher Weingütern gereicht, die jeweils von ersten und einzigen deutschen Sommelierweltmeister Markus Del Monego kommentiert wurden. Für die musikalische Umrahmung sorgte das internationale Jazztrio Trio Diversite.

 


Seiten

RSS - Video-AG abonnieren