Über Stock und Stein zum Idarkopf – erster Härtetest vor der Tour d´Europe

In einer ersten gemeinsamen Trainingsfahrt bezwingen die Teams des Jugendhofs Martin Luther King in Wolf und des Gymnasiums Traben-Trarbach den Idarkopf.

Ein Tag wie aus dem Bilderbuch: Ein tiefblauer Himmel mit Schäfchenwolken als Dekoration, klare Luft, angenehme Temperaturen um die 18 Grad und eine frühlingsgrüne Landschaft mit blühenden Rapsfeldern als Farbtupfer. Ein idealer Tag zum Radfahren! „Über Stock und Stein zum Idarkopf – erster Härtetest vor der Tour d´Europe“ weiterlesen

Preisverleihung des Känguru-Mathematik-Wettbewerbs am Gymnasium Traben-Trarbach

Am 21. März 2019 nahmen die Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums Traben-Trarbach am Känguru-Mathematik-Wettbewerb teil, für den der Förderverein des Gymnasiums die Startgebühr zahlt und somit allen Kindern der Jahrgangsstufen 5 und 6 die Teilnahme an diesem internationalen Wettbewerb ermöglicht. „Preisverleihung des Känguru-Mathematik-Wettbewerbs am Gymnasium Traben-Trarbach“ weiterlesen

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“

Seit vielen Jahren nimmt das Gymnasium Traben-Trarbach am Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen“ teil. Bei diesem internationalen Wettbewerb müssen die Schüler im Team Aufgaben lösen, von denen eine Aufgabe in einer Fremdsprache gestellt ist und auch in dieser bearbeitet werden muss. Kreativität, mathematisches Wissen und Teamgeist sind also gefragt. „Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb „Mathematik ohne Grenzen““ weiterlesen

Hungrige Kinder können nicht lernen

Infoveranstaltung der Welthungerhilfe anlässlich der LebensLäufe am Gymnasium Traben-Trarbach

Traben, Freitag, 05.04.19 Frau Hawa Grund-Djigo informiert am Gymnasium Traben-Trarbach die Schüler der Orientierungsstufe über die Arbeit der Welthungerhilfe und die Bedeutung der LebensLäufe

Ungewöhnliche Ruhe und gespannte Aufmerksamkeit herrschen an diesem Morgen im Raum, obwohl dort 50 Kinder versammelt sind. „50 Kinder“, so erklärt die Referentin, Frau Hawa Grund-Djigo von der Welthungerhilfe, „das ist in Ruanda eine normale Schulklasse. „Hungrige Kinder können nicht lernen“ weiterlesen