Schliessen Schliessen
In unserer heutigen Gesellschaft werden wir leider immer noch mit rassistischen Sprüchen konfrontiert.
Doch wie kann man sich gegen diese wehren oder sogar dagegen angehen? Eine Veranstaltung der Mainzer Universität, welche elf verschiedene Workshops bot, agierte mit den Zuschauern, um Antwortmöglichkeiten zu kreieren.

76 Abiturienten feierlich verabschiedet

ABI – „Alles bestens initialisiert“ Mit diesen Worten stellte der Schulleiter Herr Rudolf Müller-Keßeler in seiner Ansprache an die Abiturienten dieses Jahres die besondere Qualität des klassischen Abiturs heraus. Das Abitur an einem Gymnasium, dessen Ziel von Anfang an die Studierfähigkeit seiner Schüler sei, biete den Schülern die besten Voraussetzungen um ein Studium erfolgreich zu absolvieren.


Zahlreiche Auszeichnungen für Traben-Trarbacher Gymnasiasten

Der diesjährige Wettbewerb „Jugend-forscht – Schüler experimentieren“ hat das Motto „Ich gestalte die Zukunft“. Zu diesem Thema konnten sechs Teilnehmer des Gymnasiums Traben-Trarbach wesentliche Beiträge liefern. Hierfür wurden sie alle mit begehrten Preisen bedacht. Die Juroren – zu ihnen zählten Ingenieure, Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Lehrer – nahmen die Arbeiten der Schüler kritisch unter die Lupe und ließen sich von den Jungforschern von der Idee, der Umsetzung und der Nachhaltigkeit der Ergebnisse überzeugen.


Im Laufe des vergangenen Jahres richteten die Schülerinnen und Schüler der DS-Kurse des Gymnasiums Traben Trarbach einen Theater-Fundus ein. Dabei kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz, denn neben dem Sortieren und Einräumen blieb viel Zeit für’s Aus- und Anprobieren. Besonders die Kostüme hatten es den MSS-Schülern angetan.


Standbild zu einer Kurzgeschichte

Szenische Verfahren

Schon zum zweiten Mal fand Anfang diesen Jahres eine besondere Ausbildungsveranstaltung am Gymnasium Traben-Trarbach statt: Die Einführung in die Methodik der Szenischen Interpretation.


(Traben-Trarbach, 02.03.2017) Manchmal weiß man im Sport nicht, ob man sich freuen oder ärgern soll. So ging es den Mädchen der Turnmannschaft des Gymnasiums Traben-Trarbach, die am Donnerstag im Landesfinale in Haßloch nur ein einziger Punkt von einem Podestplatz trennte.


Oma & Opa

Nie haben unsere Abiturientinnen und Abiturienten vor dem mündlichen Abitur so alt ausgesehen wie dieses Jahr, betrachtet man das Foto des dritten Mottotages (Oma & Opa). Es ging aber auch jünger, bunter und weniger grau. Das haben sie an den anderen Mottotagen bewiesen. Die Schulgemeinschaft wünscht allen viel Erfolg beim mündlichen Abitur!


Wer unsere Mensa in den letzten Wochen betreten hat, dem dürften einige Änderungen bezüglich der Raumgestaltung aufgefallen sein. Zurückzuführen sind diese auf das nun vollendete Mensa-Projekt der Grundkurse Bildende Kunst der jetzigen MSS13.


Gymnasium Traben-Trarbach bereitet sich mit zwei Teams auf die 19. Fairplay-Tour vor

Trotz Nebels, nasser Kälte und insgesamt noch wenig frühlingshaften Bedingungen haben die Radteams des Gymnasiums Traben-Trarbach am Sonntag, dem 19.02. 2017 das Training für die 19. Fairplay-Tour aufgenommen. Zu einer ersten Sichtungsfahrt fanden sich 17 Schüler-und Schülerinnen ein, um zu testen, ob die Teilnahme an der Tour für sie infrage kommt.


Am Mittwoch, dem 8. Februar war es endlich so weit: Der Leistungskurs 12 Französisch, welcher dieses Jahr am Prix des lycéens allemands, einem Literaturwettbewerb, teilnimmt, der alljährlich vom Institut français ausgeschrieben wird, durfte seine Besucher -die Schüler mit ihren Lehrkräften des Auguste-Viktoria-Gymnasiums aus Trier, des Martin-von-Cochem-Gymnasiums aus Cochem und des Erich-Klausener Gymnasiums aus Adenau - und seine Ehrengäste, den französischen Jugendromanautor, Jean-Christophe Tixier, zusammen mit dem Leiter des Mainzer Institut français, Monsieur Triqueneaux, in Empfang nehmen. Auch der Leistungskurs 13 des Gymnasiums Traben-Trarbach war zu der Begegnung eingeladen.


Lauterecken Wolfstein, Mittwoch 1.02.2017 Beim Regionalentscheid im Gerätturnen belegen die Mädchen der Turnmannschaften des Gymnasiums Traben-Trarbach den ersten und den vierten Platz.

Ausgelassener Jubel, aber auch ein wenig Enttäuschung bei der Siegerehrung in Wolfstein: Während den Mädchen der zweiten Mannschaft des Gymnasiums ein Platz auf dem Podest knapp verwehrt blieb (nur 5 Punkte in der Endabrechnung), durften die Mädchen der ersten Mannschaft ganz nach oben: Mit 232,20 Punkten hatten sie sich knapp gegen die Schülerinnen aus Kusel (227,35 Punkte) und deutlich gegen die Mannschaft des MPG Trier (217 P) durchsetzen können.


Das Gesetz ändert sich, das Gewissen nicht.“  -  Sophie Scholl

Multimediaperformance zum Leben der Sophie Schollals Abschluss der Demokratie-Tage am Gymnasium Traben-Trarbach

Am 30. Januar, dem Tag der „Machtergreifung“ Hitlers, hatte das Gymnasium Traben-Trarbach als 103. Schule in Rheinland-Pfalz den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in einem Festakt entgegengenommen.


Gymnasium Traben-Trarbach RSS abonnieren