Schliessen Schliessen

(Anträge auf Lernmittelfreiheit – Abgabetermin: 15.03.2017 !)

Im Januar wurden in den kreiseigenen Schulen die Anträge auf Lernmittelfreiheit zur kostenlosen Ausleihe von Schulbüchern für das Schuljahr 2017/18 an die Schülerinnen und Schüler ausgehändigt.


Gymnasium Traben-Trarbach bereitet sich mit zwei Teams auf die 19. Fairplay-Tour vor

Trotz Nebels, nasser Kälte und insgesamt noch wenig frühlingshaften Bedingungen haben die Radteams des Gymnasiums Traben-Trarbach am Sonntag, dem 19.02. 2017 das Training für die 19. Fairplay-Tour aufgenommen. Zu einer ersten Sichtungsfahrt fanden sich 17 Schüler-und Schülerinnen ein, um zu testen, ob die Teilnahme an der Tour für sie infrage kommt.


Am Mittwoch, dem 8. Februar war es endlich so weit: Der Leistungskurs 12 Französisch, welcher dieses Jahr am Prix des lycéens allemands, einem Literaturwettbewerb, teilnimmt, der alljährlich vom Institut français ausgeschrieben wird, durfte seine Besucher -die Schüler mit ihren Lehrkräften des Auguste-Viktoria-Gymnasiums aus Trier, des Martin-von-Cochem-Gymnasiums aus Cochem und des Erich-Klausener Gymnasiums aus Adenau - und seine Ehrengäste, den französischen Jugendromanautor, Jean-Christophe Tixier, zusammen mit dem Leiter des Mainzer Institut français, Monsieur Triqueneaux, in Empfang nehmen. Auch der Leistungskurs 13 des Gymnasiums Traben-Trarbach war zu der Begegnung eingeladen.


Lauterecken Wolfstein, Mittwoch 1.02.2017 Beim Regionalentscheid im Gerätturnen belegen die Mädchen der Turnmannschaften des Gymnasiums Traben-Trarbach den ersten und den vierten Platz.

Ausgelassener Jubel, aber auch ein wenig Enttäuschung bei der Siegerehrung in Wolfstein: Während den Mädchen der zweiten Mannschaft des Gymnasiums ein Platz auf dem Podest knapp verwehrt blieb (nur 5 Punkte in der Endabrechnung), durften die Mädchen der ersten Mannschaft ganz nach oben: Mit 232,20 Punkten hatten sie sich knapp gegen die Schülerinnen aus Kusel (227,35 Punkte) und deutlich gegen die Mannschaft des MPG Trier (217 P) durchsetzen können.


Das Gesetz ändert sich, das Gewissen nicht.“  -  Sophie Scholl

Multimediaperformance zum Leben der Sophie Schollals Abschluss der Demokratie-Tage am Gymnasium Traben-Trarbach

Am 30. Januar, dem Tag der „Machtergreifung“ Hitlers, hatte das Gymnasium Traben-Trarbach als 103. Schule in Rheinland-Pfalz den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ in einem Festakt entgegengenommen.


Elternsprechtag für die Klassenstufen 5 bis 9 und MSS am Freitag, den 24. Februar 2017 in der Zeit von 8:00h bis 16:00h (Mittagspause von 12:30h bis 13:00h)
In der Zeit von 8:00h bis 12:30h stehen alle Kolleginnen und Kollegen, Teilzeitlehrkräfte darüber hinaus nur bedingt entsprechend ihres Beschäftigungsdeputates, zu einem Gespräch zur Verfügung.

Frau Heintzen und Schulleiter Herr  Müller-Keßeler mit der SV
Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums Traben-Trarbach freut sich über die Verleihung des Titels "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" durch Anke Lips von der Landeskoordination Rheinland-Pfalz.
Fast 90% aller Schüler*innen, des Kollegiums und aller Bediensteten haben eine freiwillige Selbstverpflichtung unterschrieben, sich gegen Gewalt, diskriminierende Äußerungen oder Handlungen, insbesondere rassistische, zu wenden und sie zu überwinden.
AnhangGröße
Die Selbstverpflichtung.pdf214.48 KB

Am 26. Januar 2017 konnte das Gymnasium Traben-Trarbach wieder viele interessierte Viertklässler mit ihren Eltern begrüßen. Trotz des kalten Morgens füllte sich der gerade fertiggestellte neue Mehrzweckraum der Schule recht schnell, und der diesjährige Tag der offenen Tür begann mit einer musikalischen Begrüßung des Unterstufenchores unter der Leitung von Sarah Röhl (MSS12), welchem das Grußwort durch den Schulleiter, Herr Rudolf Müller-Keßeler, folgte.


Infoabend MSS

Info zur Oberstufe:

Dienstag, 7.2.2017 um 19.00 Uhr in der Mensa

Umbau und Erweiterung des Schulgebäudes am Traben-Trarbacher Gymnasium sind in vollem Gang. Ab dem Sommer 2017 kann auch der kommende Oberstufenjahrgang die neuen Unterrichts- und Arbeitsräume nutzen. Alle Schülerinnen und Schüler, die Interesse haben, die Oberstufe ab dem Schuljahr 2017/18 am Gymnasium in Traben-Trarbach zu beginnen, sind mit ihren Eltern eingeladen, sich am Dienstag, dem 7. Februar 2017 ein Bild von der Schule und der Gestaltung ihrer Oberstufe zu machen. Um 19.00 Uhr wird der MSS-Leiter Jochen Wiedemann in der Mensa der Schule die Wahlmöglichkeiten und das besondere pädagogische Profil der Traben-Trarbacher Oberstufe vorstellen.

AnhangGröße
Präsentation der Informationen3.07 MB

103. Titelverleihung
Am Montag, den 30.1.2017 wird unser Gymnasium Traben Trarbach als 103. Schule in Rheinland-Pfalz mit dem Titel "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" ausgezeichnet.
Die Patenschaft übernehmen die Landtagsabgeordneten Bettina Brück (SPD) und Elfriede Meurer (CDU) und  die Cusanus Hochschule in Bernkastel-Kues (Professor Harald Schwaetzer).
Wir laden in diesem Zusammenhang herzlich zur Multimedia-Theater-Performance "Sophie Scholl" am 31.1. 2017 um 19:30 in unserer Turnhalle ein.

Wie jedes Jahr fand auch im vergangenen Dezember wieder das Adventskonzert der Grundschule Traben in der evangelischen Peterskirche in Traben statt. Besondere Erwähnung findet dieses Konzert aber wegen seiner vielen und ungewöhnlichen Mitwirkenden. Neben dem Chor, der Flötengruppe spielte auch wieder die Gitarrengruppe der Musikschule des Landkreises mit, die vollständig mit Schülern des Gymnasiums Traben-Trarbach besetzt war.

Man muss einen harten Geist und ein weiches Herz haben!“ (J.Maritain)

Anlässlich des Demokratietages 2017 und der Verleihung des Titels „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ laden wir alle Mitglieder der Schulgemeinschaft und alle Interessierten herzlich zu einer öffentlichen Theater-Perfomance in die Turnhalle des Gymnasiums ein.


Auch zu Beginn des kommenden Jahres möchte das Gymnasium allen Interessierten einen Einblick in seine schulischen Angebote, Räumlichkeiten und Schulleben bieten.

Der alljährliche Tag der offenen Tür des Gymnasiums Traben-Trarbach findet am Donnerstag, dem 26. Januar 2017, zwischen 8.00 Uhr und 12.45 Uhr statt und richtet sich vor allem an Viertklässler und ihre Eltern.


Ein ereignisreiches Jahr ist zu Ende gegangen. Unsere Schülerinnen und Schüler, das Kollegium und die Schulleitung waren erneut in der unterschiedlichsten Art und Weise am demokratischen Emtwicklungsprozess unserer Schule beteiligt. Sie waren sportlich fair (Tour d'Europe, Streetsoccer), musikalisch (Musik am Pflegebett), trialogisch (8er-Projekt) oder politisch (SOR, Spendenaktionen, Briefmarathon usw.) unterwegs und engagierten sich somit im besten demokratischen Sinn (Siehe Anlage). Diesen Einsatz krönte  Ende des Jahres die Nominierungsurkunde für den Deutschen Engagementpreis 2016, in der unserer Schulgemeinschaft für ihren Einsatz für das Gemeinwohl gedankt wird. Wir bleiben dran! Die Termine für den Januar 2017 stehen bereits fest.

AnhangGröße
Unser Tagebuch 2015-2016.pdf3.26 MB

Ausgehend vom Lehrplan Evangelische Religion in der 7. Klasse (Thema Verantwortung), initiierte Hilke Müller den Amnesty- Briefmarathon an unserer Schule: „Briefeschreiben kann Leben retten, das zeigt der weltweite Briefmarathon, den Amnesty International jedes Jahr rund um den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember startet. Dabei schreiben Hunderttausende Menschen in allen Teilen der Welt innerhalb weniger Tage Millionen Briefe für Menschen in Gefahr. Sie drücken darin ihre Solidarität mit Menschen aus, deren Rechte verletzt werden, und fordern Regierungen auf, die Menschenrechte zu achten." (http://www.amnesty.de/briefmarathon-schulen-2016)


Seiten

Gymnasium Traben-Trarbach RSS abonnieren