Schliessen Schliessen

Staub, Hitze, Regen, Kälte, Stürze – die Tour 2017 war eine harte Nummer

Trier, 1.07.2017: Tour de France-Atmosphäre an der Sportakademie: Die Teilnehmer der 19. Fairplay Tour werden am Samstagnachmittag von hunderten Schaulustigen am Straßenrand bei ihrer Ankunft in Trier begeistert empfangen und fahren unter großem Applaus in die Arena ein. Klatschnass sind die Kleider, Beine und Gesichter vom Straßenschmutz besprenkelt, die Räder sind völlig verdreckt – diese Tour war kein Kinderspiel!


Ihr letztes Konzert vor den Sommerferien spielte die Streichorchester-AG des Gymnasiums Traben-Trarbach im Ida-Becker-Haus. Vor dicht besetztem Saal mit erwartungsvollen Zuhörern präsentierten die Nachwuchs-Musiker ihr aktuelles Programm. Der stilistische Bogen spannte sich von Barockmusik über Rokkoko und Klassik bis zu einem Solokonzert des Trarbacher Komponisten und Geigenlehrers Peter Mohrs aus dem Jahr 2016.


Am 16. März 2017 nahmen alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums Traben-Trarbach am Känguru-Mathematik-Wettbewerb teil. Der Förderverein des Gymnasiums zahlt die Startgebühr, sodass alle Kinder der Jahrgangsstufen 5 und 6 an diesem internationalen Wettbewerb teilnehmen können. Die Schüler bearbeiteten verschiedene Aufgaben und knobelten mit viel Spaß und Ehrgeiz an den Lösungen.


Trarbacher Gymnasiastinnen belegen 1. Plätze im Landeswettbewerb - Erneut haben Schüler des Gymnasiums Traben-Trarbach  im Landeswettbewerb Physik des Landes Rheinland-Pfalz die vordersten Plätze errungen.  Schulleiter OStD Müller-Keßeler sowie der betreuende Lehrer Wolfgang Fink gratulierten Gwenaelle Burel, Jule Jäschke und Michelle Steffens jeweils zum 1. Preis sowie Matteo Pusceddo zum 2. Preis.


Stolz präsentieren sich die Teilnehmer vor dem Symbol der TU Kaiserlautern: dem Tor der Wissenschaft. V.l.n.r. Sebastian Daun, Nils Groh, Benedikt Koch, Felix Herbertz

Trarbacher Gymnasiasten gewinnen Arbeitsphase an der TU Kaiserslautern - Der Landeswettbewerb Physik Rheinland-Pfalz ist ein anspruchsvoller Wettbewerb für Schüler, sich mit Themen der Physik über den Unterricht hinaus auseinander zu setzen. Er läuft in drei Runden ab. Die jeweiligen Bestplatzierten steigen in die nächste Runde auf.


Am Mittwoch, dem 14.06.2017, 19.30 Uhr bieten die Schüler der MSS12, der Unterstufenchor und ihre Lehrer ein abwechslungsreiches Programm für jeden.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem beigefügten Plakat.

AnhangGröße
170610_talentreicher_stufenabend.pdf104.78 KB

Foto Anna Kölsch

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz (BfDT) lädt auch 2017 wieder junge Menschen zum Jugendkongress nach Berlin ein. Als erneute Auszeichnung im Rahmen des Wettbewerbs "Förderprogramm Demokratisch Handeln" reisen für das Gymnasium Traben-Trarbach Tom Binninger, Leo Kölsch, Sophia Meuser, Emma Müller, Rilind Sahitaj und Jost Stölben mit Anette Heintzen nach Berlin, um sich mit anderen jungen Engagierten auszutauschen und neue Ideen und Anregungen für ihr eigenes Engagement zu erhalten.


Nadja Watzek, Helena Stock und Anette Heintzen waren zur 1. Regionalen Lernstatt Demokratie in Rheinland-Pfalz in der Fridtjof-Nansen-Akademie in Ingelheim eingeladen.
Die Schulbotschafterinnen erklärten überzeugend und engagiert "Denk mal - mach mal", den demokratischen Entwicklungsprozess unserer Schule.

Traben, 09.04.17 Kurz vor den Osterferien noch in den Schnee - Skikurs des Gymnasiums TT unmittelbar nach der Abiturentlassfeier

Die Teilnehmer des diesjährigen Skikurses konnten sich über viele Sonnenstunden freuen. Selbst auf dem Gipfel des K 2 (2510 m) sanken die Temperaturen nur nachts auf Werte im Minusbereich und kletterten bis zum Mittag schnell auf 10 Grad plus.


In unserer heutigen Gesellschaft werden wir leider immer noch mit rassistischen Sprüchen konfrontiert.
Doch wie kann man sich gegen diese wehren oder sogar dagegen angehen? Eine Veranstaltung der Mainzer Universität, welche elf verschiedene Workshops bot, agierte mit den Zuschauern, um Antwortmöglichkeiten zu kreieren.

76 Abiturienten feierlich verabschiedet

ABI – „Alles bestens initialisiert“ Mit diesen Worten stellte der Schulleiter Herr Rudolf Müller-Keßeler in seiner Ansprache an die Abiturienten dieses Jahres die besondere Qualität des klassischen Abiturs heraus. Das Abitur an einem Gymnasium, dessen Ziel von Anfang an die Studierfähigkeit seiner Schüler sei, biete den Schülern die besten Voraussetzungen um ein Studium erfolgreich zu absolvieren.


Zahlreiche Auszeichnungen für Traben-Trarbacher Gymnasiasten

Der diesjährige Wettbewerb „Jugend-forscht – Schüler experimentieren“ hat das Motto „Ich gestalte die Zukunft“. Zu diesem Thema konnten sechs Teilnehmer des Gymnasiums Traben-Trarbach wesentliche Beiträge liefern. Hierfür wurden sie alle mit begehrten Preisen bedacht. Die Juroren – zu ihnen zählten Ingenieure, Professoren, wissenschaftliche Mitarbeiter und Lehrer – nahmen die Arbeiten der Schüler kritisch unter die Lupe und ließen sich von den Jungforschern von der Idee, der Umsetzung und der Nachhaltigkeit der Ergebnisse überzeugen.


Im Laufe des vergangenen Jahres richteten die Schülerinnen und Schüler der DS-Kurse des Gymnasiums Traben Trarbach einen Theater-Fundus ein. Dabei kam natürlich auch der Spaß nicht zu kurz, denn neben dem Sortieren und Einräumen blieb viel Zeit für’s Aus- und Anprobieren. Besonders die Kostüme hatten es den MSS-Schülern angetan.


Standbild zu einer Kurzgeschichte

Szenische Verfahren

Schon zum zweiten Mal fand Anfang diesen Jahres eine besondere Ausbildungsveranstaltung am Gymnasium Traben-Trarbach statt: Die Einführung in die Methodik der Szenischen Interpretation.


(Traben-Trarbach, 02.03.2017) Manchmal weiß man im Sport nicht, ob man sich freuen oder ärgern soll. So ging es den Mädchen der Turnmannschaft des Gymnasiums Traben-Trarbach, die am Donnerstag im Landesfinale in Haßloch nur ein einziger Punkt von einem Podestplatz trennte.


Seiten

Gymnasium Traben-Trarbach RSS abonnieren