Abiturienten sind jetzt auch Lebensretter

Gymnasiasten in Traben-Trarbach informieren sich über Leukämie- und Tumorhilfe – Schulfest mit Typisierung bei der Stefan-Morsch-Stiftung am 24. Juni 2019
Mehr als 34 Millionen Menschen sind weltweit typisiert. Trotzdem wird nicht für jeden Leukämiepatienten ein lebensrettender Stammzellspender gefunden. Um mehr Lebenschancen zu sichern, holte sich die Schulleitung des Gymnasiums Traben-Trarbach die Stefan-Morsch-Stiftung ins Haus, um die Abiturienten über das Thema zu informieren.

24 Schüler ließen sich typisieren und stehen jetzt weltweit als Lebensretter zur Verfügung. Wenn Chemo und Bestrahlung nicht helfen, ist häufig eine Transplantation gesunder Blutstammzellen die letzte Chance. Seit mehr als 30 Jahren klärt Deutschlands erste Stammzellspenderdatei, die Stefan-Morsch-Stiftung mit Sitz in Birkenfeld, deshalb Menschen über das Thema auf und bietet die Registrierung als Stammzellspender an. Dabei arbeitet die Stiftung eng mit Schulen wie dem Gymnasium Traben-Trarbach zusammen. Jeder gesunde Erwachsene bis 40 Jahre – mit dem Einverständnis der Eltern schon ab 16 – kann sich kostenlos in der Datei registrieren. Die Speichelproben der Schüler werden im Labor auf die für eine Spende relevanten genetischen Gewebemerkmale (HLA-Werte) analysiert. Danach werden sie in der Datei gespeichert und stehen weltweit für Leukämiepatienten zur Verfügung.

Kommt man als Spender für einen Patienten in Frage, nehmen Mitarbeiter der Datei Kontakt auf. Man kann sich auch online registrieren und ein Typisierungs-Set anfordern. Susanne Morsch, Vorstandsvorsitzender der Birkenfelder Stiftung, freut sich über die 24 neuen Lebensretter: „Die Zusammenarbeit mit Bildungseinrichtung ist uns wichtig. Hier treffen wir auf junge, engagierte Menschen, die die idealen Lebensretter sein können. Umgekehrt bieten wir Schulen Workshops in unserem Haus an, um zum Beispiel im stiftungseigenen Labor Gelerntes praktisch umsetzen zu können.“ Weitere Informationen über die Leukämie- und Tumorhilfe: www.stefan-morsch-stiftung.de. Über die gebührenfreien Hotline 08 00 – 766 77 24 ist die Stefan-Morsch-Stiftung erreichbar, ebenso via Facebook oder über info@stefan-morsch-stiftung.de.

Die nächste Gelegenheit, sich am Gymnasium Traben-Trarbach als Stammzellspender zu registrieren, ist am Schulfest, am Mittwoch, den 26. Juni, am Infostand der StefanMorsch-Stiftung.

Text und Fotos: Annika Zimmer (Stefan Morsch Stiftung)