„Titel gesucht!“ – Wettbewerb der Kinderbücherei zum bundesweiten Vorlesetag

In den letzten Jahren beteiligte sich das Team der Kinderbücherei unserer Schule immer am bundesweiten Vorlesetag und in der großen Pause eine kleine Lesung von Schülern*innen für Schüler*innen veranstaltet. Aufgrund der derzeit geltenden Hygienevorschriften war eine solche Lesung in diesem Jahr jedoch leider nicht möglich. Da es für das Bücherei-Team jedoch keine Option war, den Vorlesetag einfach so verstreichen zu lassen, wurde eine andere Möglichkeit gesucht, die Lesemotivation der Schüler*innen zu fördern: Ein schulinterner Wettbewerb namens „Titel gesucht!“. Dabei wurde den Schülern*innen der Klappentext und das Titelblatt eines Buches zur Verfügung gestellt. Aufgabe der Teilnehmer*innen war es, einen möglichst passenden Titel für das Buch zu finden.

Unter den vielen Teilnehmern des Wettbewerbs wählte das Bücherei-Team folgende Gewinner aus: Sophie Scheuer („Ab in die Unterwelt“) und Ben Hornibrook („Aufbruch in die Tiefe“) erhielten jeweils einen 2. Preis. Tabea Engel („Die Hoffnung liegt im Labyrinth“) wurde 1. Siegerin. Tabeas Titel fasste die Hoffnung, die im Titelblatt zum Ausdruck kam, am besten – womöglich noch besser als der tatsächliche Titel des Buches, der „Die Mitternachtstür“ lautet. Die Preisträgerinnen und der Preisträger erhielten am 25. November 2020 in der ersten großen Pause von Herrn Müller-Keßeler und Frau Kaufmann ihre Preise. Das ganze Bücherei-Team gratuliert ihnen ganz herzlich zu ihrem Erfolg!

Die nächste Gelegenheit, sich in der Bücherei zu engagieren gibt es für alle Schüler*innen ab Freitag: Die beliebten „Weihnachtlichen Lesungen der Kinderbücherei“ sind dann im Moodle-Leseraum der Kinderbücherei zu finden. Jeweils freitags gibt es eine neue Geschichte und ab dem 14. Dezember 2020 wartet ein Lese-Quiz darauf geknackt zu werden! Als „Belohnung“ warten auch hier einige Preise auf neue Besitzer. Außerdem findet sich in der Kinderbücherei jede Menge Lesestoff rund ums Thema „Weihnachten“.

Das Bücherei-Team freut sich auf viele Besucher in der Bücherei und im virtuellen Leseraum!