Die „Pflicht“ zurückerobert

Am Mittwoch, dem 29.01.2020 turnten Schulteams des Bezirks Trier in der Halle der RS Plus Lauterecken-Wolfstein bei Jugend trainiert für Olympia in unterschiedlichen Wettkampfklassen um die Qualifikation zum Landesentscheid am 12.02.20 in Hassloch. Das Gymnasium Traben-Trarbach hatte so viele Mädchen, dass drei Mannschaften mit je fünf Turnerinnen gemeldet werden konnten. Das dritte Team musste dabei  „außer Konkurrenz“ starten, da pro Schule nur zwei Gruppen offiziell erlaubt sind. In diesem Team waren Mädchen, die zum ersten Mal bei diesem Schulwettkampf antraten.
Mannschaft 2 schrammte am Ende nur haarscharf an Platz 4 vorbei. In Team 1 waren die leistungsstärksten Mädchen vertreten, die im vergangenen Jahr einen „Ausflug“ in den Kürwettkampf gewagt hatten, nachdem sie bereits mehrfach den Pflichtwettkampf für sich entscheiden konnten. Trotz eher holpriger Vorbereitung konnten sie letztlich doch souverän den Regionaltitel nach Traben-Trarbach zurückholen.
Neben den tollen sportlichen Leistungen ist besonders das Verhalten der Mädchen untereinander hervorzuheben. Zum einen wurde die interne Konkurrenz ganz selbstverständlich angefeuert. Zum anderen wurde sich über die Vereinszugehörigkeit hinweg geholfen. Ob es Choreografie am Boden war oder die lautstarke Unterstützung bei wackligen Elementen. Bei diesem Wettkampf war niemand vom TV Kröv, TV Morbach oder VfL Traben-Trarbach, an diesem Tag waren alle vom GymTT!

Markus Köberlein, AG-Leiter Trampolin