Unsere Schulgemeinschaft hat heute, am 9. November, wieder mit einer Schweigeminute aller, die im Rahmen der Verfolgungen durch die Nationalsozialist:innen zu Opfern wurden, gedacht.

Die SoR-AG organisierte traditionell die Gedenkfeier.  Dieses Jahr beschrifteten ihre Mitglieder Steine mit den Namen unserer jüdischen Abiturienten ab 1900 und nannten sie vor der Schweigeminute:

Ernst Schoemann und sein Cousin, ebenfalls namens
Ernst Schoemann, (Kröv),
Dr. Max Isaak (Enkirch),
Hans-Isaak Loeb (Enkirch),
Friedrich Bender (Zell),
Berthold Seiferheld (Kröv),
Milian Schoemann (Traben-Trarbach),
Ehrenfried von Tschirnhaus (Barmen),
Fritz Berg (Bernkastel),
Fritz Lieser (Bernkastel)
Martin Schmitz (Traben-Trarbach) musste die Schule 1935 verlassen,
überlebte Auschwitz und den Marsch nach Bergen-Belsen.

Vor und nach der Schweigeminute suchten die SoR-AG-Mitglieder das Gespräch mit ihren Mitschüler:innen und erklärten Hintergründe der Pogromnacht. Lehrer:innen vertieften die Bedeutung des Tages im Unterricht.

Anlässlich des 9. Novembers besuchte in diesem Jahr Dennis Junk, Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz, CDU, unsere Schule und kam mit Schüler:innen der MSS 2 ins Gespräch.

Weitere Fotos unter findet man auf der Homepage der SoR-SmC-AG des Gymnasiums.

Tags:

Comments are closed

KATEGORIEN
LINKS

Lernplattform „Moodle“ Gymnasium Traben-Trarbach

 

Essen bestellen!

Schließfach mieten!

INFORMATIONEN

Aktueller Schulflyer für unsere neuen „Sextaner“

ARCHIVE
Wir sind Europaschule!

Wir sind eine Europaschule

Wir sind eine Schule ohne Rassismus und mit Courage

SoR-SmC

Wir sind ein G8GTS-Gymnasium!

Wir sind ein G8GTS-Gymnasium

Wir stehen im Trialog der Kulturen.

Wir sind eine Schule im Trialog der Kulturen

Wir haben einen aktiven Schulsanitätsdienst.

Wir bilden Schüler für den Schulsanitätsdienst aus.

Bei uns kann man ein FSJ absolvieren.

Wir kooperieren mit dem Kulturbüro Rheinland-Pfalz

Wir nehmen am Erasmus+ Programm der Europäischen Union teil.

Wir nehmen am ERASMUS Schulprojekt teil.