„Echt kuh-l!“

Strahlende Gewinner: Ein Teil der 6. Klassen des Gymnasiums Traben-Trarbach belegte im bundesweiten Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft den vierten Platz ihrer Altersgruppe. Ihr Wettbewerbsbeitrag unter dem Motto „Kichern Erbsen? Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden“ überzeugte die Jury.

knapp 3.200 Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 10 hatten am Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ teilgenommen und 545 vielseitige Gestaltungs-, Medien- und Projektarbeiten wurden eingereicht. Da ist es eine ganz besondere Leistung, dass das Gymnasium Traben-Trarbach einen hervorragenden vierten Platz in einer der Altersgruppen erreichte.Die Jury war begeistert von den ideenreichen und inhaltsstarken Beiträgen und beeindruckt vom großen Engagement der Teilnehmenden.

Unter dem Titel „Kichern Erbsen? Nicht die Bohne! – Starke Eiweißhelden“ entstanden am GymTT die verschiedensten Gesellschaftsspiele rund um Hülsenfrüchte: beim Memory bzw. „Hülsery“ müssen die Spieler verschiedene Hülsenfrüchte erkennen, das „Hülsenfruchtrennen“ gewinnt, wer Würfelglück wie beim Mensch-ärgere-dich-nicht hat und mit Wissen über Hülsenfrüchte weiterkommt. Die Monopoly-Fans unter den Sechstklässlern haben sich überlegt, dass sie statt Straßen und Häuser zu kaufen, auf ihren Bohnopoly-Feldern in verschiedenen Ländern Hülsenfrüchte anbauen und verkaufen. Für kürzere Pausenzeiten ist mit „Frag die Bohne“ und „Schwarzer Peter“ auch etwas dabei. Wer sein Wissen lieber wie bei „Wer wird Millionär“ testet, für den gibt es eine LearningApp mit Erbsi und Liso. Auf die Hülsenfrucht-Spielebox freuen sich die Schülerinnen und Schüler der Unter- und Mittelstufe, die nun in ihren Mittagspausen neue Spiele in der GymTT-Schülerbücherei ausleihen können. Auch die Spiele-AG kann nach Herzenslust Hülsen-Zocken

Die Sechstklässlerinnen und Sechstklässler des Moselgymnasiums unter der Leitung von Ruth Sommer sind stolz darauf, dass ihr Projekt bundesweit Anerkennung fand und freuen sich nun über das Preisgeld in Höhe von 550 Euro.

Auch ins Konzept der Nachhaltigkeit passen die lustigen Spielideen gerade sehr gut, zumal sich das Gymnasium Traben-Trarbach auf dem Weg zur „Grünen Schule“ befindet.

Der Schulwettbewerb „Echt kuh-l!“ beschäftigt sich grundsätzlich mit nachhaltiger Landwirtschaft und Ernährung sowie dem Ökolandbau und setzt jährlich thematische Schwerpunkte. Er ist ein Wettbewerb des Bundesprogramms Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft – initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

Tags:

Comments are closed

KATEGORIEN
LINKS

Lernplattform „Moodle“ Gymnasium Traben-Trarbach

 

Essen bestellen!

Schließfach mieten!

INFORMATIONEN

Aktueller Schulflyer für unsere neuen „Sextaner“

Wir nehmen am Digitalpakt Schule teil.

ARCHIVE
Wir sind Europaschule!

Wir sind eine Europaschule

Wir sind eine „Nachhaltige Schule“!
Wir sind eine Schule ohne Rassismus und mit Courage

SoR-SmC

Wir sind ein G8GTS-Gymnasium!

Wir sind ein G8GTS-Gymnasium

Wir stehen im Trialog der Kulturen.

Wir sind eine Schule im Trialog der Kulturen

Wir haben einen aktiven Schulsanitätsdienst.

Wir bilden Schüler für den Schulsanitätsdienst aus.

Bei uns kann man ein FSJ absolvieren.

Wir kooperieren mit dem Kulturbüro Rheinland-Pfalz

Wir nehmen am Erasmus+ Programm der Europäischen Union teil.

Wir nehmen am ERASMUS Schulprojekt teil.