LebensLauf des Gymnasiums am 19.06.2019

Hilf anderen, dann hilfst du dir selbst“

Das Gymnasium Traben-Trarbach schickt seit 2002 Fahrradteams zur Fairplay Tour d´Europe. Die Tour ist eine Benefizfahrt, bei der sich Jugendliche aus der Großregion für den Fairplay-Gedanken im Sport, ein friedliches Europa und offene Grenzen einsetzen.

Außerdem engagieren sich die Schüler mit ihren LebensLäufen für Schulprojekte in Ruanda und neuerdings in Burundi. In 20 Jahren Tour wurden inzwischen annähernd 3 850 000 Kilometer geradelt (ca.96 mal um die Erde!) und weit über 3,5 Millionen Euro Spendengelder gesammelt, mit denen 20 Schulprojekte (v.a. in Ruanda) verwirklicht wurden.

Was sind LebensLäufe?
Die LebensLäufe werden seit 1996 von der Deutschen Welthungerhilfe in Kooperation mit dem Deutschen Leichtathletikverband durchgeführt. In der Region Trier wird die Aktion von der Europäischen Akademie des Rheinland-Pfälzischen Sports gefördert. In ihrer ursprünglichen Form sind die LebensLäufe ein Sponsorenlauf, d.h. die Teilnehmer suchen sich Sponsoren, die sich bereit erklären, jeden von dem Teilnehmer zurückgelegten Lauf-Kilometer mit einem bestimmten Spendenbetrag zu honorieren. Die LebensLäufe haben also keinen Wettkampfcharakter, sondern sind eine reine Solidaritäts-Veranstaltung, bei der sich die Sportler für ein großes, gemeinsames Ziel engagieren: die Bekämpfung von Hunger, Armut und Ausgrenzung. Seit 2005 fließen am Gymnasium Traben-Trarbach die Spendengelder zu 2/3 in Schulbauprojekte der WHH in Ruanda oder Burundi, 1/3 der Spenden wird für Anschaffungen in der Schule (v.a. im Sportbereich) genutzt.

Was bieten wir in diesem Jahr an?
In diesem Sommer wird die Fachschaft Sport einen Lebenslauf für die jüngeren Schüler anbieten, während die SV ein Fußball-Turnier für die Oberstufe organisiert.
Die jüngeren Schüler (Klasse 5 – 9) melden sich für eine der folgenden Disziplinen:
Laufen, Inlineskaten, Cityrollern, Radfahren, Schwimmen.

Wen wollen wir unterstützen?
Wir wollen uns in diesem Jahr erneut für Kinder in Afrika engagieren. Wir haben uns das Projekt der Welthungerhilfe ausgesucht, welches durch die diesjährige Tour d´Europe unterstützt wird: die Mutara-Grundschule in der burundischen Provinz Kirundo. An der Schule werden fast 1100 Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 15 Jahren von 22 Lehrern unterrichtet. Es sollen sechs neue Klassenräume und sechs Toiletten gebaut sowie zwei Wassertanks à 10.000 Liter aufgestellt werden. Zusätzlich werden Gesundheitsschulungen zu Ernährung und Hygiene angeboten. So sollen die Chancen auf Bildung und die Möglichkeiten einer langfristigen Entwicklung in der Region gefördert werden.

Infos unter:

http://fairplaytour.de/varix2_dateipool/181008_projektblatt_mutara_09_10_2018.pdf

Wann findet die Aktion statt?
Am Mittwoch, dem 19.06.2019 starten alle Schüler gleichzeitig um 8.00 Uhr.

Unsere „LebensLauf“-Veranstaltung endet dann mit einem gemeinsamen Abschlussfoto um 12.15 Uhr am Moseluferpavillon in Trarbach. Anschließend werden die Kinder zurück zur Schule begleitet.

Kann ich die Aktion auch persönlich unterstützen?
Wer nicht schon ein Sponsoring zugesagt hat, kann gerne auch unter dem Stichwort „LebensLauf 2019“ direkt auf das Schulkonto spenden.
Bitte unbedingt Namen und Adresse angeben, damit eine Spendenbescheinigung ausgestellt werden kann (ab 20 Euro)!

Kontodaten
Freunde und Förderer des Gymnasiums Traben-Trarbach (VEFF)
VR-Bank Hunsrück-Mosel
IBAN DE 30 5706 9806 0107 8176 20
Stichwort: „LebensLauf 2019“

Fachschaft Sport, GymTT