Abitur 2009 – Ehemalige besuchen ihre Schule

Bei herrlichem Sommerwetter trafen sich die Mitglieder der Abiturientia 2009 (10 Jahre) zunächst im schönen Schulpark des Gymnasiums, um dort bei einem Glas Sekt und Wein das Wiedersehen zu feiern. Viele der Ehemaligen waren in den letzten zehn Jahren nicht mehr an ihre „alte“ Schule zurückgekehrt, weshalb viele die baulichen und medialen Veränderungen der Schule zum ersten Mal sahen: Auf einem Rundgang durch die Schule bestaunten die Altabiturienten das neue Lehrerzimmer, den Mehrzweckraum, die neuen Computerräume und den Ausbau des Dachgeschosses, welches nun großzügige Aufenthaltsräume für die Oberstufe und die Kinderbücherei beherbergt. 

Auf große Neugierde stieß die Turnhalle, befand sie sich doch damals im Bau, weshalb der Jahrgang damals in der Lorettahalle verabschiedet wurde. Gut gelaunt zog man anschließend ins Kloster Machern weiter, um sich zu stärken, bevor der Hochmoselübergang besichtigt wurde und man den Abend am Moselufer in Traben-Trarbach ausklingen ließ.

Text: Lea Löwen-Schmittges, StR‘
Fotos: J.Münster, S.Haussmann