Woyzeck scheitert, DS-Kurs brilliert

Düstere Atmosphäre, engagiertes Schauspiel, moderne theatrale Darstellungsformen, begeistertes Publikum: Georg Büchners „Woyzeck“ sorgt am Gymnasium Traben-Trarbach für Begeisterung!

Traben-Trarbach.  Fast 300 Zuschauer sahen die Woyzeck-Inszenierung des Gymnasium Traben-Trarbach erst im Oktober im Blauen Gewölbe des „Storcke Stütz“  und dann am 14. November in der Turnhalle des traditionsreichen Gymnasiums. „Woyzeck scheitert, DS-Kurs brilliert“ weiterlesen

Woyzeck-Aufführung des DS-Kurses der MSS 3 am Donnerstag, dem 15. November 2018

Der MSS3-Grundkurs „Darstellendes Spiel“ des Gymnasiums Traben-Trarbach unter der Leitung von Frau H. Müller führte im „Blauen Gewölbe“ der Kellerschänke „Storcke-Stütz“ in Traben-Trarbach eine Interpretation des deutschen Klassikers „Woyzeck“ von Georg Büchner auf. „Woyzeck-Aufführung des DS-Kurses der MSS 3 am Donnerstag, dem 15. November 2018“ weiterlesen

„Denk mal – mach mal 2017“ – Schule ohne Rassismus – AG nominiert für den Deutschen Engagementpreis

Zum dritten Mal in Folge ist unsere Schule für ihren demokratischen Schulentwicklungsprozess  „Denk mal – mach‘ mal“ für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Dieses Jahr hat das vielfältige Engagement der SoR-AG überzeugt und zur Nominierung geführt. „„Denk mal – mach mal 2017“ – Schule ohne Rassismus – AG nominiert für den Deutschen Engagementpreis“ weiterlesen

Gisela Rein und Claus Irmscher – DDR-Zeitzeugen zu Gast am Gymnasium Traben-Trarbach

Fast 29 Jahre nach dem Fall der Mauer können sich die meisten Jugendlichen nicht vorstellen, wie es gewesen sein muss in einem Land zu leben, in dem Reise- oder Meinungsfreiheit nur auf dem Papier zu den Grundrechten zählten. Die reale Begegnung mit Zeitzeugen aus der ehemaligen DDR ermöglichte dem Jahrgang MSS 2 einen Einblick in die alltäglichen Auswirkungen des Lebens im real existierenden Sozialismus. „Gisela Rein und Claus Irmscher – DDR-Zeitzeugen zu Gast am Gymnasium Traben-Trarbach“ weiterlesen

SoR- AG besucht die Villa Kunterbunt in Trier

Am 23. Februar 2018 besuchte eine Gruppe der Schule ohne Rassismus (SoR)- AG des Gymnasiums Traben-Trarbach am Nachmittag eine Mädchengruppe, die sich alle vier Wochen freitags in der Villa Kunterbunt trifft.
Entstanden war die Idee zu diesem Treffen, weil ein Mädchen aus der SoR-AG selbst an Diabetes erkrankt ist und zu dieser Mädchengruppe gehört.
„SoR- AG besucht die Villa Kunterbunt in Trier“ weiterlesen