„Denk mal – mach mal 2017“ – Schule ohne Rassismus – AG nominiert für den Deutschen Engagementpreis

Zum dritten Mal in Folge ist unsere Schule für ihren demokratischen Schulentwicklungsprozess  „Denk mal – mach‘ mal“ für den Deutschen Engagementpreis nominiert. Dieses Jahr hat das vielfältige Engagement der SoR-AG überzeugt und zur Nominierung geführt. „„Denk mal – mach mal 2017“ – Schule ohne Rassismus – AG nominiert für den Deutschen Engagementpreis“ weiterlesen

Gisela Rein und Claus Irmscher – DDR-Zeitzeugen zu Gast am Gymnasium Traben-Trarbach

Fast 29 Jahre nach dem Fall der Mauer können sich die meisten Jugendlichen nicht vorstellen, wie es gewesen sein muss in einem Land zu leben, in dem Reise- oder Meinungsfreiheit nur auf dem Papier zu den Grundrechten zählten. Die reale Begegnung mit Zeitzeugen aus der ehemaligen DDR ermöglichte dem Jahrgang MSS 2 einen Einblick in die alltäglichen Auswirkungen des Lebens im real existierenden Sozialismus. „Gisela Rein und Claus Irmscher – DDR-Zeitzeugen zu Gast am Gymnasium Traben-Trarbach“ weiterlesen

SoR- AG besucht die Villa Kunterbunt in Trier

Am 23. Februar 2018 besuchte eine Gruppe der Schule ohne Rassismus (SoR)- AG des Gymnasiums Traben-Trarbach am Nachmittag eine Mädchengruppe, die sich alle vier Wochen freitags in der Villa Kunterbunt trifft.
Entstanden war die Idee zu diesem Treffen, weil ein Mädchen aus der SoR-AG selbst an Diabetes erkrankt ist und zu dieser Mädchengruppe gehört.
„SoR- AG besucht die Villa Kunterbunt in Trier“ weiterlesen

Preisgekröntes Kunstwerk „die Balance“ zurück am Gymnasium Traben-Trarbach

Die Schüler und Schülerinnen des Grundkurses MSS 2 haben über Wochen nicht nur im Kunstunterricht, sondern auch in zahlreichen Freistunden getüftelt, gesägt, gespitzt, geschliffen und geklebt. Anlass war der Buntstiftwettbewerb des Schreibwarenhandels Diederich aus Schweich in Kooperation mit dem Trierischen Volksfreund. „Preisgekröntes Kunstwerk „die Balance“ zurück am Gymnasium Traben-Trarbach“ weiterlesen